MENÜ
 

Kultur, Erleben & ICH

Angebote zum etwas anderen Kennenlernen von Kultur…
und vielleicht einem neuen Zugang zu sich selbst

Kultur kann Menschen ganz neue Zugänge zu sich selbst und ihrer Persönlichkeit öffnen. Wenn ein Musikstück berührt, ein Gemälde Gedanken auslöst oder ein Theaterstück mitreißt, dann bringt das wertvolle Impulse für die Auseinandersetzung mit sich selbst: Warum bewegt mich das?  Was sagt mir das über mich? Was genau passiert da mit mir? Und wie kann ich diesen Zugang vielleicht ganz gezielt für mich nutzen?

Kultur, Erleben & ICH richtet sich an kulturvermittelnde Institutionen und Projekte, die Menschen Kultur nahe oder näher bringen wollen und dabei den Fokus auf genau diese Aspekte als Schlüssel zum Selbst legen. Entweder, dass Menschen als „Kulturempfänger“ die Sinneseindrücke gezielt für ihre Selbstreflexion nutzen und sie beispielsweise mit Techniken der Achtsamkeit verbinden oder bewusst zur Entscheidungsfindung nutzen. Oder dass Menschen sich selbst als „Gestalter“ kennen lernen und dabei einen neuen Bezug zu Kunst, Musik, Theater & Co. gewinnen. Hier finden Sie unsere Förderbedingungen.

Unser Format Kultur, Erleben & ICH, das in 2022 als Pilotprojekt starten soll, bringt jungen Menschen Kunst als Reflexionsfläche für sich selbst nahe: Gemeinsam wird sich die Zeit genommen, Musik, Bilder oder Kunstobjekte auf sich wirken zu lassen, dabei etwas über sich zu lernen und Impulse für den Alltag mitzunehmen. Neben dem Anliegen, dem einzelnen Menschen über das aktive Kultur-Erleben neue Zugänge zu sich selbst zu öffnen, arbeiten wir auch daran, aktiv musisches Erleben und Erfahren schon den Kindern zugänglich zu machen. Dazu finanzieren wir die Konzeption und Start der Fortbildungsreihe für musisch-kulturelle Bildung der Initiative kultursegel für Lehrkräfte und Erzieher*innen als Multiplikator*innen, um möglichst viele Kinder an Musik heranzuführen. Für 2022 besteht die Projektidee in Zusammenarbeit mit einer Universität, Studierende des Masterstudiengangs Kulturvermittlung bei der Entwicklung und Umsetzung kreativer Formate zu fördern, die Menschen aktive Zugänge zur Kultur und zu sich ermöglichen.